Giechburg und Gügel

giechburg-und-guegel-19092010-12-19-06Nachdem wir die Giechburg schon so oft von der Autobahn aus bewundert haben, haben wir es heut nun auch geschafft sie uns einmal aus der Nähe anzusehen. Wir stellten unser Fahrzeug am ersten Parkplatz ab, genossen die Aussicht über die umliegenden Orte und bewunderten zunächst einmal die hölzernen Wächter die uns am Waldrand begrüßten. Am Wald entlang und leider auch entlang der Straße stiegen wir schliesslich auf zur Burg, anders als die vielen Fußlahmen, die mit dem Auto an uns vorbeifuhren. Nach einer kurzen Weile erreichten wir schliesslich die Burg und konnten von hier oben in den Genuß einer noch herrlicheren Aussicht kommen. Flugs war der hier liegende Cache angepeilt, doch weil wir uns nicht so richtig schlüssig waren, wo er denn liege, beschlossen wir uns zunächsteinmal das Gelände der Burg anzusehen. (mehr …)

Popularity: 39% [?]

Kommentare (0)

Die verschollene Burg

maintalblick-unterhaid-03062010-13-11-12Heute haben wir uns aufgemacht, um in unserer näheren Umgebung mal wieder etwas aufzuräumen. Wir überquerten den Main-Donau-Kanal und stiegen bergan, um den Maintalblick Unterhaid erst zu geniessen und dann zu finden.  Stage 1 war schnell gefunden und wir folgten dem “Schneckenweg”,  fragten uns angesichts des relativ dichten Baumbestandes  jedoch, ob wir den beschriebenen Maintalblick wirklich geniessen werden können. (mehr …)

Popularity: 25% [?]

Kommentare (0)

Totenstein und Burg Neideck

totenstein-01052010-12-37-54Als Ziel für unseren Ausflug am ersten Mai haben wir uns dieses Jahr naheliegender Weise die fränkische Schweiz auserkoren. Bei meinen Veranstaltungsrecherchen für die Walpurgisnacht bin ich auf die Ruine Neideck gestossen und als ich feststellte, das dort auch ein Cache zu finden ist war der Ausflug für den ersten Mai geplant. Wir machten uns also über die Landstrasse auf den Weg Richtung Streitberg. Auf dem Weg dorthin legten wir noch einen kleinen Stop ein und schauten uns den Totenstein einmal näher an. Der Totenstein ist ein Felsmassiv in der Nähe von Veilbronn von dem der Sage nach einst in dunkler Nacht eine Kutsche vom Weg abgekommen und hinabgestürzt sein soll.

(mehr …)

Popularity: 30% [?]

Kommentare (0)

Drei Diebe

geocaching-3-diebe-02082009-11-18-22Getrieben von einer unermesslichen Gier nach Schätzen, Altertümern und Abenteuern stiessen wir heute auf die Geschichte der Drei Diebe. Vieles hatten wir schon von ihnen gehört und gelesen und so beschlossen wir, ihrem Geheimnis heute auf den Grund zu gehen. Wir stellten unser Gefährt in der nahe gelegenen Ortschaft ab und machten uns zu Fuß auf den Weg dorthin, wo wir die Diebeslöcher vermuteten. Ein verblichener Zettel mit der Geschichte des Gendarmen der die drei einst dingfest machte half uns den Weg zu finden.

(mehr …)

Popularity: 35% [?]

Kommentare (2)

Im Hain

img_5564Nachdem wir unsere neue Wohnung noch einmal angeschaut,  die Einzugsmodalitäten abgesprochen, es Sonntagmittag war und die Sonne schien, beschlossen wir, wo wir einmal in Bamberg waren, gleich noch etwas cachen zu gehen. Bamberg und seine Caches sind uns nicht gänzlich fremd, wir haben schon den ein oder anderen Ausflug hierher unternommen, aber so richtig gut kennen wir uns hier noch nicht aus. Das wollen wir jetzt ändern. (mehr …)

Popularity: 27% [?]

Kommentare (1)

Peden Barracks

Geocaching Peden Baracks - Hawk Site 15.02

Irgendwie war uns dieses Wochenende schon wieder nach Lost Place zumute und so kam uns die in diesem Beitrag bei 4lagig-deluxe vorgestellte Lost Place-Liste gerade recht. So grob hatten wir uns die Region Würzburg ausgeguckt und da gab es schon so einige interessante Caches. Entschieden haben wir uns schliesslich für Peden Barracks . Die Cachebeschreibung versprach so einiges und deshalb nahmen wir den etwas weiteren Weg in Kauf, um diesen Schatz zu heben. Wir erreichten nach circa zweieinhalb Stunden Wertheim und stellten unser Fahrzeug an den Parkkoordinaten ab. (mehr …)

Popularity: 100% [?]

Kommentare (0)

Kleine Cachetour durch Unterfranken

Unsere heutige Cachetour führte uns nach Unterfranken. Das Wetter war bereits auf dem Weg zum ersten Cache sehr wechselhaft…und dies sollte sich auch für den Rest des Tages nicht ändern.Geocaching Alte Burg 16.03.2008 13-19-11.JPG
So begleitete uns Sonnenschein zur “alten Burg” und schon nach ein paar Schritten befanden wir uns in einer anderen Zeit. In dem kleinen Waldgebiet tauchte die Ruine eines alten Gemäuers auf. In einer Felswand fanden wir Unterschlupf vor dem eintretenden Regenschauer und haben danach den Final schnell und trocken gehoben.

Geocaching Das Spiel mit dem Teufel 16.03.2008 14-59-59.JPGAls nächstes haben wir uns auf ein “Spiel mit dem Teufel” eingelassen. Uns erwartete eine tolle Location, bei der wir wohl besser unsere Mühlesteine mitbegracht hätten, aber auch so war der Teufel schnell besiegt.

Geocaching Ruine Rotenhan 16.03.2008 15-37-03.JPG

Wir erkundeten die nächste bereits vor hunderten von Jahren verlassene Burgruine namens “Rotenhan“, bei der wir auch schnell fündig wurden und so noch etwas Zeit hatten, das Gelände etwas genauer zu erkunden.

Die letzte Station des Tages führte uns zu einem Naturdenkmal, der “Hunneneiche“. Ein Geocaching Hunneneiche 16.03.2008 16-28-59.JPGwirklich beeindruckender alter Baum, der hoffentlich noch lange Jahre die Menschen erfreuen wird.

.

.

..

Popularity: 35% [?]

Kommentare (0)