Mitwitzer Runde

wandern-mitwitzer-runde-07042009-08-29-32Das Wandern ist des Müllers Lust… nicht nur. Auch mich zog es diese Woche am freien Tag hinaus in die Natur und bewog mich zu einer ausgiebigen Wanderung. Da ich gerne weiss, wo ich lang gehe, habe ich auf diversen Internetseiten nach Wanderungen bzw. Tracks für solche gesucht. Fündig geworden bin ich dann bei Geo Coaching, wobei ich natürlich zuerst Geo Caching gelesen habenund mich dann wunderte, warum auf den Seiten nichts übers Cachen steht. Jedenfalls habe ich dann dort einiges an Tracks für den Raum Bayern gefunden und mich nach einigem Stöbern für die Mitwitzer Runde entschieden.

Am frühen Vormittag erreichte ich den Startpunkt am Mitwitzer Wasserschloss, bestaunte eine Osterhasenfamilie bei der Arbeit, schnallte den Rucksack auf und den Fotoapperat um und begann meine Wanderung. Das Wetter war herrlich, leider habe ich mich heute morgen für die Thermohose entschieden, aber zum Glück hat sie Lüftungsschlitze. Den geladenen Track habe ich gestern Abend noch mit Hilfe von GPSies.com in eine Route gewandelt, was sich als ein fataler Fehler herausstellte, denn wie ich jetzt merkte kann mein 60er nur 250 Routenpunkte verwalten. Der Track war wesentlich länger und so endete meine Route nach 250 Wegpunkten und ca. 8 von 25 geplanten Kilometern. Die von mir ausgestossenen Flüche lasse ich hier lieber weg. So hieß es nun den angebrachten Wegschildern folgen, was auch prompt daneben ging und mir einen nicht unerheblichen Umweg bescherte. Der Weg führte in einem grossen Bogen rund um Mitwitz und hielt so einiges an Höhenmetern bereit, das hatte ich mir leichter vorgestellt. Auch rechnete ich eigentlich damit irgendwo auf dem Weg an einem Biergarten vorbeizukommen, es blieb ein frommer Wunsch. Trotzdem konnte ich die herrliche Aussicht ins Thüringische geniessen, in Häusles Damwild beobachten und ich hätte eigentlich prima cachen können, denn ich kam zuerst am Little Hussnscheisser vorbei und kurz vor Häusles an Wolf die Mad, doch wir waren fleissig und haben diese Caches bereits gefunden. Nach dem Abstieg von Häusles, das Ziel Mitwitz schon in Sichtweise, bog der Weg dann noch einmal nach rechts ab und machte einen Bogen über Bächlein. Nachdem auch Bächlein passiert war und ich das Grollen eines nahenden Gwitters vernahm, beschloss ich dann doch eine kleine Abkürzung zu nehmen und direkt Richtung Mitwitz zu gehen. So erreichte ich nach 25 km wieder den Ausgangspunkt am Mitwitzer Schloss.

An dieser Stelle sollte eigentlich der aufgezeichnete Track eingefügt werden, aber leider habe ich ihn überschrieben ohne ihn vorher zu speichern. Deshalb hier nur der Platzhalter. :oops:

Fazit: Das GPSMap 60csx kann nur 250 Routenpunkte verwalten ;)

Popularity: 25% [?]

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
Tags: , , , ,
Kommentare (0)

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, bitte hinterlasse einen Kommentar oder abonniere den Feed um über zuküftige Beiträge informiert zu werden.

Kommentare

Keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich)


*

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: