Am Knock

Geocaching Am Knock 10.10.2008 14-00-43.JPGAuf der Jagd nach einem FTF haben wir uns heute mit Unterstützung duch Gastcacherin Gisela auf den Weg nach Teuschnitz gemacht, um den Cache Am Knock zu heben. Zuerst waren wir ein bisschen verwirrt; einen Knock gibt es auch bei uns und da haben Wir einen Cache gelegt. Doch haben wir unseren Irrtum schnell gemerkt und uns auf den Weg ins Zielgebiet gemacht. Nach kurzer Anfahrt und einer ersten Erkundung des Areals, inklusive Bestimmung unserer Resonanztöne, ging es also los.

Station 1 lies ganz schön lange auf sich warten, wir hatten schon Station 2 absolviert und wollten gerade aufgeben, als wir sie trotz der wachsamen Augen des Rasenmähersmannes aufstöbern konnten. Puh, Station 3 erforderte auch etwas mehr Suchzeit, leider war es dort ziemlich müllig. Die folgenden Stationen lagen im Wald und bereiteten uns weniger Mühe, wir konnten sogar nebenbei noch einige Pilze sammeln. Bei den Rätseln hätten wir uns ein bisschen mehr Abwechslung gewünscht, ein Sudoku mag ja manchmal okay sein, aber hier traten sie für unseren Geschmack zu geballt auf. Da kommt schnell Frust auf.

Geocaching Am Knock 10.10.2008 17-09-55.JPGNach weiteren 3 Stationen, wobei wir einmal falsch suchten, weil wir im Geschichtsunterricht doch nicht so gut aufgepasst hatten, gelangten wir zu einer kleinen Kirche, die wir hier nicht vermutet hätten. Unten im Tal stand abseits jeglicher Zivilisation plötzlich ein Haus, Rauch stieg aus dem Kamin und ein Opa schaute aus dem Fenster. Hier möchte man wohnen. Nachdem wir alle Stationen gefunden hatten, konnten wir die Finalkoordinaten berechnen und machten uns Geocaching Am Knock 10.10.2008 18-26-43.JPGauf den Weg zum FTF. Es dämmerte bereits. Als wir ihn schliesslich hoben, mussten wir jedoch feststellen, dass wir nicht die Ersten waren. Eine Jugendgruppe hatte die Runde bereits lange vor uns gemacht, aber wohl nicht bei GC.com geloggt. Also sind wir zumindest die ersten echten Cacher, die diese Dose gefunden haben.

Im letzten Licht des Tages machten wir uns müde und hungrig auf den Heimweg. Insgesamt waren wir ca. 4 Stunden unterwegs.

Popularity: 16% [?]

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
Tags: ,
Kommentare (0)

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, bitte hinterlasse einen Kommentar oder abonniere den Feed um über zuküftige Beiträge informiert zu werden.

Kommentare

Keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich)


*

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: